Nichts als Kuddelmuddel


Turbulente Komödie in 2 Akten
von Jürgen Hörner

Wenn Sie immer schon einmal wissen wollten, wie es im Theater aussieht, wenn kein Publikum da ist, hilft hier der erste Akt.

Die Generalprobe einer Boulevardkomödie um die Wahrsagerin Madame Kassandra und ihrer Haushälterin ist voll im Gange. Allerdings läuft es in der Truppe nicht rund, an allen Ecken und Enden gibt es Probleme. Vom Textaussetzer bis hin zum Techniker, der ohne Rücksicht auf Verluste noch Arbeiten zu erledigen hat, geht alles schief, was schief gehen kann. Der Regisseur ist verzweifelt: wie nur soll die Premiere am nächsten Tag geschafft werden?

Genau diese Premiere zeigt der zweite Akt. Und hier wird es noch turbulenter. Die Szenen, die noch in der Generalprobe funktionierten, leiden nun unter Eifersüchteleien der Schauspieler, die eigenmächtig den Ablauf ändern und nur darauf bedacht sind, dem Spielpartner eins auszuwischen. Und die Technik funktioniert überhaupt nicht mehr.

Eine Horrorvorstellung für jeden Regisseur - ein Spaß fürs Publikum. Frei nach dem Motto "keine Details, welches Stück". Wie allerdings das Theaterstück, das die Truppe auf die Bühne bringen will, endet, bleibt ihr Geheimnis, doch die Hauptsache hier ist die urkomische Geschichte um die Schauspieltruppe. Theater auf dem Theater auf die Spitze getrieben.

Regie: Senta Kämmerer

Aufführungstermine: Sonntag, 20.01.2019 17:00 Uhr

Samstag, 26.01.2019 19:00 Uhr

Sonntag, 27.01.2019 17:00 Uhr

Samstag, 02.02.2019 19:00 Uhr

Sonntag, 03.02.2019 17:00 Uhr